NPD eröffnet in Augsburg ein Parteibüro

| von Rüdiger Löster

Am 12. September eröffnete der NPD-Bezirksverband Schwaben eine „Geschäftsstelle mit Bürgerbüro“ in der Altstadt von Augsburg. Laut der NPD-Pressemitteilung vom 12.09.2010 soll dies ein Treffpunkt für „interessierte Bürger und für Empfänge der örtlichen Verbände“ sein.

Anzeige: Nazis einen Vogel zeigen! - Link öffnet in neuem Fenster


Mit der Eröffnung des Bürgerbüros in Augsburg hat die NPD jetzt auch eine Anlaufstelle für ihre politischen Aktivitäten in Schwaben. Bereits vor einigen Wochen mietete die NPD bzw. ihre Tarnorganisation »Bürgerinitiative Ausländerstopp« in München Räume an.
Der NPD-Bezirksverband Schwaben, der vom Vorsitzenden des NPD-Kreisverbandes Neu Ulm/Günzburg Stefan Winkler geleitet wird, umfasst ca. 120 Mitglieder.