No Hate Speech Movement:Digitale Zivilgesellschaft ist gefordert

Hass und Fake-News im Internet
„Du gehörst aufgehängt/ vergewaltigt/ ins KZ!“. Die eigentliche Wahrheit werde verschwiegen, die Medien seien gesteuert von den Amerikanern/ den Zionisten/ den Reptiloiden. Die Regierung vergifte uns mit Impfungen/ «Chemtrails». Das sind nur einige – und nicht die schlimmsten – Beispiele aus dem Netz.

Ein Gastbeitrag von Gabriela Heinrich, Mitglied des Bundestages

37 Reaktionen

„Dresden“ zieht in Würzburg nicht

Am Ende waren es doch nur etwa 150 Neonazis, die mit Pyrotechnik und Laienschauspiel den Luftangriff auf Dresden zu instrumentalisieren suchten. Die Splitter-Partei Dritter Weg hatte unter dem Motto «Ein Licht für Dresden» nach Würzburg mobilisiert. Ihnen entgegen standen 2.500 Gegendemonstranten von bürgerlicher Mitte bis Antifa.

205 Reaktionen

Bericht im LandtagReichsbürger in Bayern: Probleme weiten sich aus

Vor dem Innenausschuss des Landtags in München erstattete Innenminister Joachim Herrmann am Mittwoch Bericht über die Aktivitäten von Reichsbürgern im Freistaat. Zu den schon bekannten 1.700 bestätigten Anhängern der Ideologie kamen 1.600 weitere Verdachtsfälle hinzu. Zwei Funktionäre der AfD seien zudem in den Fokus gerückt. Die Opposition begrüßte das nun endlich erfolgende robuste Vorgehen.

1137 Reaktionen