Neonazi nach angekündigtem Amoklauf verurteilt

„Mord und Totschlag“ hat der arbeitslose Lagerarbeiter für den 20. April vergangenen Jahres in einem Internetchat einer Frau angekündigt. Die zeigte ihn an.