JN will in niederbayerischer Schule tagen

Der Landesgeschäftsführer der bayerischen NPD Axel Michaelis kündigt auf der Homepage seiner Partei an, am 7. Januar 2012 einen Landeskongress der „Jungen Nationaldemokraten“ am Hans-Leinberger-Gymnasium in Landshut durchführen zu wollen: entsprechende Schreiben seien der Schulleitung und dem Landshuter Oberbürgermeister zugegangen.

Inwieweit dieses Vorhaben Ernst gemeint ist oder ob es sich nur um eine gezielte Provokation handelt, ist derzeit noch nicht einzuschätzen. Denn nach dem Austritt von Matthias Fischer 2008 aus der NPD, er war der Vorsitzende der JN, gibt es in Bayern derzeit keine landesweiten aktiven Strukturen der Jugendorganisation der NPD. Matthias Fischer war nach seinem Austritt aus der NPD einer der Mitbegründer des «Freien Netz Süd».

Die „Jungen Nationaldemokraten“ sehen sich in der Schnittstelle zu den „Kameradschaften“ und „Nationalen Sozialisten“ als «sozialrevolutionärer Flügel innerhalb der NPD».