Kategorie Aktionen gegen Rechts

Aufruf: Kein Bayerntag der NPD!

Am Samstag, 18. Juni 2011 wird die NPD ihren jährlichen Bayerntag in Mainleus, Ortsteil Schwarzach, Landkreis Kulmbach abhalten.

Geplant ist eine Sonnwendfeier mit Liedermachern und Kinderbetreuung und den Rednern Udo Voigt, Ralf Ollert und Sascha Roßmüller.

Wir wollen keine Neonazis in Oberfranken!

14 Reaktionen

Fürth: „Extremismusklausel“ des Familienministeriums behindert Engagement gegen Rechts

Das seit vielen Jahren tätige Fürther Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus hat im Rahmen des Programms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ Projektvorschläge eingebracht. Der Begleitausschuss hat eines der Projekte, „Spurensuche in Fürth – Begegnung in Auschwitz“, als förderungswürdig ausgewählt. Es wird trotzdem nicht durchgeführt werden können.

0 Reaktionen

Neue Zeitschrift der Jusos Bayern zum Thema Rechtsextremismus

"Faust", die Zeitung der Jusos Bayern

Vor kurzem ist die erste Ausgabe des Jahres 2011 der «Faust», der Zeitung der Jusos Bayern erschienen. Sie widmet sich auf 28 Seiten dem Thema Rechtsextremismus. Sie kann ab sofort über das Juso-Landesbüro kostenlos bestellt werden und ist in Kürze auch über den Online-Shop auf der Seite der bayerischen Jusos, www.jusos-bayern.de abrufbar.

1 Reaktionen

Pommersfelden und Nürnberg: Proteste gegen rechte Veranstaltungen

Erstmalig gab es eine Gegenveranstaltung gegen das rechtsextreme „Lesertreffen“ im Schlosshotel in Pommersfelden. Und auch Karl-Heinz Hoffmann, der Gründer der 1980 verbotenen Wehrsportgruppe, konnte sein Treffen in Nürnberg nicht ohne Proteste durchführen.

0 Reaktionen

Die Stadt München klärt über von Rechtsextremen verbreitete Vorurteile auf

Anlässlich des 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, klärt München über Vorurteile, die durch Rechtsextremisten und Rechtspopulisten verbreitetet werden, auf. Dazu hat die Fachstelle gegen Rechtsextremismus beim Oberbürgermeister Flugblätter entwickelt.

0 Reaktionen