Kategorie Kurz notiert

Aufkleber gegen Rechtsextremismus

Im Landesbüro der Jusos Bayern sind neue Aufkleber gegen Rechtsextremismus verfügbar.
Die Bestellung ist für Jusos und SPD-Mitglieder kostenlos. Auch an Nicht-SPD-Mitglieder können kleine Mengen unentgeldlich abgegeben werden.
Größere Bestellungen nur nach telefonischer Rücksprache.

27 Reaktionen

Landgericht München: Fusion von DVU und NPD unwirksam

Wie bereits berichtet, hatten Ende Dezember vier Landesverbände der DVU eine einstweilige Verfügung gegen die geplante Verschmelzung von DVU und NPD eingereicht. Nach Informationen des «Tagesspiegel» hat das Landgericht München am Donnerstag nun dem Antrag der Fusionsgegner stattgegeben.

0 Reaktionen

Pressekonferenz der BayernSPD zu Endstation Rechts – Bayern

Natascha Kohnen, Max Mannheimer, Carolin Braun und Rüdiger Löster

Die BayernSPD hat heute das Informationsportal gegen Neonazis und Rechtsextremismus in Bayern den Medien vorgestellt. In aktuellen Berichten und Nachrichten wird auf der Internetseite www.endstation-rechts-bayern.de über Ereignisse und Brennpunkte der Neonazi-Szene informiert, über handelnde Personen und Organisationen aufgeklärt, Hintergründe zu geplanten Aktionen geliefert und für rechte Alltagskulturen sensibilisiert.

4 Reaktionen

«Strategieklausur» der bayerischen NPD

Letztes Wochenende traf sich die bayerische NPD im Landkreis Roth zu einer zweitägigen Klausurtagung. Ziel der Veranstaltung, an der ca. 50 Personen teilgenommen haben sollen, war lt. Pressemitteilung die Ausrichtung der Partei für die Landtagswahl 2013.

0 Reaktionen

Kinder im Visier der Rechten: die „IG Fahrt und Lager“

Ferien im Führerbunker, das konnte man bei der „Heimattreuen deutschen Jugend“, kurz HDJ machen. Doch die ist seit 2009 verboten.
Dass es aber weiterhin stramm rechten Nachwuchs gibt, darum kümmert sich mittlerweile die „Interessengemeinschaft Fahrt und Lager“. Denn Kinder und Jugendliche geraten immer stärker ins Visier der extremen Rechten.

0 Reaktionen