News aus Mittelfranken

Pleite für «Die Freiheit» in Nürnberg

Angehörige der rechtspopulistischen Kleinstpartei „Die Freiheit“ veranstalten am Samstag, den 22. September, eine Kundgebung in der Nürnberg Innenstadt. Rund 150 AntifaschistInnen protestieren lautstark dagegen und konnte den RechtspopulistInnen um Michael Stürzenberger jedwede Öffentlichkeitswirkung verwehren.

13 Reaktionen

Nürnberg: Freies Netz Süd eröffnet „Nationales Zentrum“

Bereits seit einiger Zeit gab es Hinweise, dass sich im Nürnberger Stadtteil Langwasser etwas tut: es waren deutlich zunehmende Aktivitäten der Nazis festzustellen, insbesondere rund um die Einkaufspassage in der Wettersteinstraße. Und die ersten Hinweise auf die geplante Eröffnung eines «Nationalen Zentrums» tauchten vor zwei Wochen auf.

Heute nun gab das rechtsextreme „Freie Netz Süd“ bekannt, dass sie am 21. Juli ein „Nationales Zentrum“ in Nürnberg-Langwasser eröffnet haben.

46 Reaktionen

„Holocaust-Konferenz“ in Nürnberg verhindert

Wie die Nürnberger Zeitung auf ihrer Internetseite berichtet, wurde die vom Rechtsextremisten Bärthel geplante „Holocaust-Konferenz“ sowie sein „Gottesdienst“ durch die Stadt Nürnberg erfolgreich verhindert, die Gastwirte stornierten die entsprechenden Buchungen.

27 Reaktionen

Nürnberg: Ehemaliger NPD-Funktionär wegen Volksverhetzung verurteilt

«Tod dem Döner, es lebe die Nürnberger Bratwurst»: So kommentierte Rainer Biller, zum damaligen Zeitpunkt Funktionär der NPD und der „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ auf Facebook einen Mord des „Nationalsozialistischen Untergrund“. Jetzt wurde er wegen Volksverhetzung zu einer Haftstrafe von vier Monaten auf Bewährung sowie 1000 Euro Geldstrafe verurteilt.

16 Reaktionen