News aus Mittelfranken

BRK Neustadt / Aisch - Bad WindsheimRotes Kreuz für Stimmungsmache gegen Flüchtlinge missbraucht

Ein Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes in Mittelfranken sieht sich erneut einer perfiden Attacke ausgesetzt. Über ein gefälschtes Facebook-Profil eines Mitarbeiters sollen teilweise extreme Parolen verbreitet worden sein. Hinzu kommen weitere persönliche Attacken gegen das Personal. Nicht zum ersten Mal wurde die Organisation Ziel solcher Methoden.

305 Reaktionen

Einzelne Russlanddeutsche auf RechtskursNürnberg: Nur 150 Teilnehmer bei „Migranten-Pegida“

Deutlich hinter den erwarteten 1.000 Unterstützern blieb am Sonntag eine Kundgebung aus dem russlanddeutschen Milieu vor Markus Söders Heimatministerium. Eine Gruppe bekannter Neonazis schloss sich nach anfänglichen Schwierigkeiten an. 250 Personen demonstrierten erstmals gegen die als Bürgerinitiative „Sichere Heimat“ auftretenden Organisatoren.

254 Reaktionen

Todesdrohungen lassen Neonazi-Gegner kalt

Freitagfrüh gingen bei bisher vier Neonazi-Gegnern aus Mittelfranken Todesdrohungen ein. Die bislang unbekannten Absender wählten als Form fingierte Todesanzeigen, die jeweils individuell ausgestellt waren. Auch Rüdiger Löster, der ehemalige Leiter der Redaktion von ENDSTATION RECHTS.Bayern, war betroffen. Wir dokumentieren hier die gemeinsame Reaktion der vier bislang betroffenen Personen.

381 Reaktionen