News aus Oberbayern

AfD München-OstPetry-Auftritt zog Münchens rechte Szene an

Frauke Petry im Hofbräukeller

Der Auftritt von AfD-Bundessprecherin Frauke Petry im Hofbräukeller zog am Freitagabend über 400 Gäste an, unter die sich einige bekannte Gesichter der rechtsextremen Szene gemischt hatten. Zuvor solidarisierte sich eine neue Pegida-Abspaltung mit der Partei und legte ein blamables Debüt hin.

0 Reaktionen

Pegida MünchenOberbürgermeister will Pegida München spürbar einbremsen

Pegida München am 02. Mai mit dem neuen Logo

Die Vertreter der Landeshauptstadt und der zu „Berufsdemonstranten“ verkommene Kern des Münchner Pegida-Ablegers könnten sich demnächst wieder vor Gericht treffen. Die Stadt will den Islamhassern Routen aufzwingen, die die Geschäftsleute in der Innenstadt weniger belasten. An zwei Montagen soll es nur noch stationäre Kundgebungen geben. Am vergangenen Montag machte der Ableger einen Kader der Partei Die Rechte zum Ordner.

0 Reaktionen

Pegida München freut sich über weniger Neonazis auf eigener Demo

Pegida rechts - Gegendemo links. Beides etwas kleiner als sonst

Am Montag stand beim Ableger in der bayerischen Hauptstadt die 55. Demonstration an. Im Bericht erfreute sich die Gruppierung, dass einige bekannte Akteure aus den Reihen des Dritten Weges fehlten. Rechtsextrem ging es dennoch zu. Mit etwa 130 Teilnehmern war es einer der kleinsten Aufmärsche der Münchner Islamfeinde. Eine Touristengruppe musste vor der Demonstration fliehen.

0 Reaktionen