Kategorie Rechtsextremismus

Anschlag gegen ehemaligen Sprecher des Bürgerforums Gräfenberg

Michael Helmbrecht bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer des rechten Terrorismus

Wie der bayerische Rundfunk berichtet, wurde gegen Michael Helmbrecht, den langjährigen Sprecher des Gräfenberger Bürgerforums und derzeitigen Sprechers der „Allianz gegen Rechts in der Metropolregion“ – einem Zusammenschluss von rund 120 Städten und Gemeinden und über 100 weiteren Einzelorganisationen in Franken – eine Attacke verübt. Die Polizei prüft einen rechtsextremistischen Hintergrund.

17 Reaktionen

Bewährungsstrafen für die NPD-Aktivisten und Betreiber rechtsextremer Shops Weigl und Polt

Daniel Weigl

In den vergangenen Wochen mussten sich mit Matthias Polt und Daniel Weigl gleich zwei NPD-Aktivisten und Betreiber rechtsextremer Versandhandlungen vor bayerischen Gerichten verantworten.
Polt betreibt im oberbayerischen Murnau den «Versand der Bewegung» und war bis zur Auflösung Vorsitzender des NPD Kreisverbandes Oberland. Mit Weigl traf es sogar den amtierenden Vorsitzenden des Bezirks Oberpfalz und des Kreisverbandes Schwandorf -Cham. Er betreibt den gut gehenden «Final Resistance-Versand». Beide kamen mit Bewährungsstrafe davon.

1 Reaktionen

Aktionsform «Die Unsterblichen» nun auch verstärkt in Bayern

Screenshot aus dem Video "Die Unsterblichen"

Die wahrscheinlich von Neonazis aus Brandenburg entwickelte Aktionsform «Die Unsterblichen» findet nun auch unter bayerischen Rechtsextremisten verstärkt Zuspruch und Nachahmung. In Schwaben häuften sich in letzter Zeit nächtliche Plakatierungen. In Niederbayern fanden erste Aktionen in der typischen Verkleidung statt.

3 Reaktionen

Die Gewalt von rechts und ihre – mangelhafte – statistische Erfassung

In den vergangenen Tagen haben uns in Deutschland die Erkenntnisse zum rechten Terror schwer erschüttert. Vor diesem Hintergrund ist das folgende Interview, das mit Prof. Dr. Henning Ernst Müller noch vor Bekanntwerden der Morde durch die Zwickauer Terrorzelle begonnen wurde, aktueller denn je. Professor Müller ist Lehrstuhlinhaber für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Regensburg. Ausgangspunkt waren zunächst Nachfragen zur besseren Einordnung polizeilicher Statistiken. Er meint: «Den Zahlenwerken kann man nicht trauen. Die Polizei muss sensibler auf Hinweise aus der Bevölkerung reagieren.»

1 Reaktionen

Untertauchen – geht auch in Bayern

Screenshot Kontrovers (BR): rechts Gerhard Ittner

2005 tauchte kurz vor der Urteilsverkündung der Nürnberger Neonazi Gerhard Ittner unter und ist seitdem verschwunden. Lt. Kontrovers (Bayerisches Fernsehen) vom 16.11.2011 hatte Ittner enge Kontakte zum Thüringer Heimatschutz, dem auch Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe angehörten. So war er 2002 als Redner bei einer Veranstaltung im „Braunen Haus“ in Jena, fuhr wenig später mit einem ganzen Bus voller Gesinnungsfreunde nach Thüringen zu einer Veranstaltung.

2 Reaktionen