News aus Unterfranken

Während PolizeikontrolleUnterfranken: Rechtes Paar verletzt Polizisten

Am Freitagnachmittag ging das ältere Duo im Rahmen einer Verkehrskontrolle unvermittelt auf die Beamten los und verletzte zwei von ihnen. Die 67- und 52jährigen Angreifer, die der rechten Szene zugeordnet werden, befinden sich in Haft. Ob sie zu einer später am Tag im Landkreis Schweinfurt abgehaltenen Veranstaltung wollten, ist unklar.

172 Reaktionen

Rechtsaußen Höcke in SchweinfurtAfD stänkerte, aber Schüler-Kundgebung gegen Rassismus rechtens

Schüler der Schweinfurter Schulen durften für eine Mahnwache gegen Rassismus werben. Das entschied die Schulaufsicht. Die lokale AfD hatte am selben Tag eine Demonstration mit Rechtsaußen Björn Höcke durchgeführt und sah sich durch die Veranstaltung angriffen. Sie selber zog mit NPD-Beteiligung unter der Parole durch die Straßen, mit der die Neonazis der Partei Der Dritte Weg politische Gegner zum Verlassen des Landes aufgefordert hatten.

401 Reaktionen

Kundgebung in UnterfrankenSchweinfurt: 500 Menschen stellen sich gegen getarnte NPD-Veranstaltung

Mit viel Pegida-Rhetorik gingen am Samstag etwa 35 Personen, vornehmlich aus dem neonazistischen Spektrum, in Unterfranken auf die Straße. Unter einem überparteilichen Label versuchte die NPD mit Unterstützung durch die Partei Die Rechte Stimmung gegen Asylsuchende zu machen. Auf jeden rechten Demoteilnehmer kamen über 10 Gegendemonstranten, die sich gegen den Spuk positionierten.

134 Reaktionen