News

Offenes Geheimnis? – Bayerischer NPD-Vize ist Mitglied der Bandidos

Sascha Roßmüller gilt in Parteikreisen als begeisterter Biker, dass er auch Mitglied des Motorradclubs „Bandidos“ ist, sei in der bayerischen NPD „kein Geheimnis“, heißt es dort. Die Reaktionen in der rechtsextremen Szene nach der Veröffentlichung entsprechender Fotos sprechen eine andere Sprache. Das Problem ist dabei weniger die der Gruppe nachgesagte Verwicklung in die organisierte Kriminalität als denn die Aufnahmepraxis: Bei den Bandidos dürfen auch Ausländer Mitglied werden.

0 Reaktionen

NPD Programmparteitag soll Anfang Juni in Bamberg stattfinden

Die NPD will ihren Parteitag offenbar erneut in Bamberg abhalten. NDR Info zufolge habe die Partei bei der Anbahnung des Mietvertrages der städtischen Kongresshalle mit einem „ausgeklügelten Täuschungsmanöver“ gearbeitet. Die Stadt wolle sich nun gegen alle Instanzen zur Wehr setzen.

0 Reaktionen

Augsburg/Offenbach: Hunderte zeigen Gesicht gegen Rechts

Hunderte Bürger Augsburgs und Offenbachs zeigten am heutigen Tag Flagge gegen Rechts. In Augsburg wurde gegen einen „Trauermarsch“ der Neonazis demonstriert, während man in Offenbach gegen den geplanten „Hessen-Kongress“ auf die Straße ging.    

0 Reaktionen

Rechtsextremer Stadtrat Schmaus kommt mit Geldstrafe davon

Sebastian Schmaus, der Nürnberger Stadtrat der NPD-Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp“, hat sich erneut vor Gericht verantworten müssen. Das Amtsgericht verurteilte den 26-Jährigen wegen Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen à 40 Euro. Vom Vorwurf der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung wurde er freigesprochen, berichtete die stellvertretende Justizsprecherin.

0 Reaktionen