Schlagwort Augsburg

Weitere Kundgebungen geplantRechte Rocker in Augsburg

Etwa 100 Personen, darunter diverse Rocker in Kutten und Gelbwesten folgten heute einem Aufruf, der vor allem in rechten Social Media-Kreisen verbreitet wurde. Offiziell ging es gegen „Altersarmut“. Unter dem Motto sind weitere Veranstaltungen in den nächsten Wochen geplant. Die vom Verfassungsschutz beobachteten Wodan Erben stellten mit die größte Einzelgruppe. Die Polizei interessierte sich kaum für den Aufmarsch.

851 Reaktionen

Udo Voigts Lesereise lockte 50 Teilnehmer ins Augsburger Grafstüberl

Die frühere NPD-Vorsitzende Udo Voigt machte am 6.Januar 2014 im Rahmen seiner Lesereise in Augsburg Station. Zurzeit stellt er, der nach dem Rücktritt Holger Apfels wieder als Vorsitzender im Gespräch ist, sein Buch „Der deutschen Zwietracht mitten ins Herz“ vor. Etwa 50 Teilnehmer füllten das Grafstüberl am Augsburger Bahnhof Oberhausen. Für den 8. Januar ist eine Veranstaltung in München angekündigt.

13 Reaktionen

«Deutschlandreise» der NPD in Bayern — ein Rückblick

Im Rahmen ihrer „Deutschlandreise“ war die NPD in der letzten Woche auch in Bayern unterwegs. Wie schon in den anderen Bundesländern war die Kundgebungsserie offensichtlich nicht dazu gedacht, die Öffentlichkeit zu erreichen, sondern der Zweck bestand allein in der Provokation durch diese Auftritte. Nirgends mobilisierte die NPD ihre Anhänger, überall bestanden bei der NPD die Kundgebungsteilnehmer nur aus den Besatzungen des mit Parolen gegen Einwanderung und gegen den Euro versehenen Lkw und des Begleit-VW-Busses. Wechselnde Redner aus dem jeweiligen Landesverband der NPD ergänzten die Mannschaft und verbreiteten die rassistischen und nationalistischen Parolen auf leeren Plätzen.

40 Reaktionen

Augsburg: Ende eines Traums

Mit großem Wirbel verkündete die NPD im letzten Jahr, sie habe ein Bürgerbüro in unmittelbarer Nähe des Bert-Brecht-Geburtshauses angemietet. Wenn auch nie ein «Bürger-»Büro in der offensichtlich an die NPD untervermieteten Wohnung eingerichtet wurde, fanden lt. Zeugenaussagen regelmäßig Treffen der Nazis in dieser Wohnung statt. Damit ist nun – wie aus der Erklärung der Initiative «Brecht gegen Faschismus» hervorgeht, endgültig Schluss.

2 Reaktionen

NPD eröffnet in Augsburg ein Parteibüro

Am 12. September eröffnete der NPD-Bezirksverband Schwaben eine „Geschäftsstelle mit Bürgerbüro“ in der Altstadt von Augsburg. Laut der NPD-Pressemitteilung vom 12.09.2010 soll dies ein Treffpunkt für „interessierte Bürger und für Empfänge der örtlichen Verbände“ sein.

1 Reaktionen