Schlagwort Birgit Weißmann

Scharfe Töne auch bei Pegida in München

An dem Tag, an dem ein Pegida-Anhänger einen Galgen mit zur Dresdner Kundgebung brachte und für Entrüstung sorgte, gingen auch in der bayerischen Landeshauptstadt wieder etwa 300 Islamfeinde und Rassisten auf die Straße. Eine Gruppe Neonazis posierte abschließend auf der Feldherrnhalle.

7 Reaktionen

Bagida / Pegida MünchenLutz Bachmann mobilisierte nur Gegendemonstranten

Keinen nennenswerten Effekt hatte der Auftritt von Pegida-Gründer Lutz Bachmann auf die Teilnehmerzahl der Islamhasser am Montag in München. Mit maximal 200 Anhängern kamen nur leicht mehr als sonst, aber immerhin deutlich über 1.000 Gegendemonstranten. Nächster Hoffnungsanker der selbsternannten Abendlandretter ist CSU-Chef Horst Seehofer.

499 Reaktionen

Pegida München zunehmend verzweifelt und rechtsoffen

Gerade einmal 120 Anhänger der islamfeindlichen Bewegung kamen am Montag in München zusammen. Das Organisationsteam versucht nun sein Heil in der großflächigen Verteilung von Flyern. Die Gruppe ist auch zunehmend dankbarer, dass Neonazis ihre Reihen verstärken.

108 Reaktionen

Pegida München / Nürnberg / FrankenNur wenige Islamhasser diese Woche auf Bayerns Straßen

In allen drei Städten mit lokalen Ablegern der islamfeindlichen Pegida-Bewegung kam es diese Woche zu Kundgebungen. Mit insgesamt etwa 220 Anhängern in München, Würzburg und Nürnberg dürfte dies nach der Ausbootung von Michael Stürzenberg zahlenmäßig ein gemeinsamer Tiefpunkt gewesen sein. Bedenkliche Inhalte gab es auch ohne den bekannten Die Freiheit-Mann.

23 Reaktionen

Pegida MünchenDrunter und drüber beim Münchner Pegida-Ableger

Gerade einmal 130 Anhänger kamen am Montag zur zwölften Kundgebung von Bagida in München zusammen. Hinter den Kulissen scheint es dabei ziemlich zu rumoren. Michael Stürzenberger, lange Kopf der bayerischen Islamhasser, wurde offenbar ausgebootet. Er antwortete darauf mit einer Generalabrechnung.

194 Reaktionen