Schlagwort Heinz Meyer

KooperationIdentitäre Bewegung beteiligte sich erstmals offen an Pegida in München

In der Landeshauptstadt setzte der bayerische Pegida-Ableger am Montag seine Demonstrationstätigkeit fort. Inhaltlich gönnte Organisator Heinz Meyer Flüchtlingen nicht das sprichwörtliche Schwarze unter den Fingernägeln. Erstmalig beteiligte sich die extrem rechte Identitäre Bewegung offen mit einem Banner am Umzug durch Münchens Innenstadt.

333 Reaktionen

Münchner blockieren Pegida-„Spaziergang“ am 9. November

Nicht vom Fleck kam am Montag die von Pegida gerichtlich durchgesetzte Demonstration von der Münchner Freiheit zum Siegestor und zurück. Über tausend Münchner Bürger kesselten die Islamfeinde bereits am Startpunkt ein. Die Kundgebung fiel mit etwa 150 Teilnehmern zudem kleiner aus als erwartet.

175 Reaktionen

Scharfe Töne auch bei Pegida in München

An dem Tag, an dem ein Pegida-Anhänger einen Galgen mit zur Dresdner Kundgebung brachte und für Entrüstung sorgte, gingen auch in der bayerischen Landeshauptstadt wieder etwa 300 Islamfeinde und Rassisten auf die Straße. Eine Gruppe Neonazis posierte abschließend auf der Feldherrnhalle.

7 Reaktionen