Schlagwort Identitäre Bewegung

Petr Bystron unter Beobachtung durch BehördenDer Weg des AfD-Landesvorsitzenden in den Verfassungsschutzbericht

Der bayerische AfD-Vorsitzende Petr Bystron ist wegen seiner Nähe zur Identitären Bewegung ins Visier der Verfassungsschützer geraten. Eigentlich sollte die Partei nach seinen Vorstellungen „Schutzschild“ sein für die umtriebigen Aktivisten. Entscheidend für die Behörden wird auch sein, wie sich der Landesverband zu den Äußerungen des Landesvorsitzenden stellt. Reaktionen lassen eher nicht darauf schließen, dass sich die Partei distanziert.

97 Reaktionen

Zwei bekannte Redner aus der SzenePegida München vollzieht endgültigen Schulterschluss mit Neonazi-Szene

Die Münchner Islamfeinde durften am Montag wieder auf den Odeonsplatz. Vor der Feldherrnhalle ließen die Organisatoren mit dem NPD-Politiker Karl Richter und dem Nürnberger Dan Eising zwei bekannte Neonazis zu Wort kommen. In einer Rede wurde der Nationalsozialismus als „das bessere Deutschland“ glorifiziert.

297 Reaktionen

jetzt TraunreutFan der Identitären Bewegung plant Großdemo für die AfD

Mit bis zu 700 Anhängern plant der AfD Kreisverband Traunstein bei seiner Veranstaltung am 13. August. Vom Bahnhof soll es einen Zug durch die Innenstadt geben. Organisiert wird das Event von einem AfD-Funktionär mit Verbindungen zur vom Verfassungsschutz beobachteten Identitären Bewegung.
Update: 09.08.2016: Veranstaltung wurde auf den Rathausplatz in Traunreut verlegt.

181 Reaktionen