Schlagwort JN

Coburg stellt sich quer!

Die „Jungen Nationaldemokraten“, Jugendorganisation der NPD, wollen am 20. Oktober in Coburg eine Demonstration unter dem Motto „Wir oder Scharia!“ durchführen und ihre rassistische, nationalistische Ideologie propagieren.
Die demokratischen Kräfte der Gewerkschaften, Parteien, Jugendverbänden, Vertretern der Kirchen und der islamischen Gemeinde rufen dazu auf, dem Naziaufmarsch mit friedlichen Mitteln entgegen treten und ein deutliches Zeichen setzen: Coburg darf nie wieder den AnhängerInnen des verbrecherischen Nazi-Regimes überlassen werden!

24 Reaktionen

Gibt es bald ein eigenes „Nazi-TV“?

Seit dem 12.07.2012 wurden auf Youtube insgesamt drei Videos unter dem Titel „es beginnt“ veröffentlicht. Ab dem 13.07.2012 tauchten die Videos auch auf dem neonazistischen Szeneportal Altermedia auf und wurden dort interessiert aber eher mäßig diskutiert. Diese Videos enthalten eine verschlüsselte Botschaft. Aufgelöst werden soll das ganze am 19. August 2012 um 20.00 Uhr. Wegen der Nähe zum Todestag des Kriegsverbrechers Rudolf Heß wurde über einen Bezug zur Kultfigur der Szene spekuliert. Nach unseren Hinweisen geht es allerdings um ein neues Videoprojekt der Szene.
Inzwischen wurden die drei Videos anscheinend wegen Urheberrechtsverletzungen von Youtube gesperrt.

11 Reaktionen

Keine Schulmensa für NPD-Veranstaltung!

Landshut: Schülerdemo gegen NPD

Das Verwaltungsgericht Regensburg hat die geplante Konferenz der NPD-Jugendorganisation «Junge Nationaldemokraten» im Landshuter Hans-Leinberger-Gymnasium vorerst verhindert: Die Überlassung einer Schule an die NPD sei «mit einer Erziehung im Geiste der Demokratie und der Völkerversöhnung nicht vereinbar», erklärten die Richter gestern.

2 Reaktionen

Landshuter Schülerinnen und Schüler wehren sich gegen NPD-Veranstaltung

Landshut: Schülerdemo gegen NPD

Etwa 3.500 Landshuter Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Einwohner haben in Landshut gegen eine geplante Veranstaltung der NPD protestiert. In einem Sternmarsch zogen Angehörige des Hans- Leinberger-Gymnasiums, des Hans-Carossa-Gymnasiums, der Berufsoberschule, der Fachoberschule, der Berufsschule, des Gymnasiums Seligenthal, des Maristen-Gymnasiums Furth sowie der Volksschule Ergolding in die Innenstadt. Hintergrund der Kundgebung ist der Versuch der NPD, für einen Jugendkongress die Halle am Hans-Leinberger-Gymnasiums (HLG) anzumieten, in der vor kurzem die Grüne Jugend ihren Landeskongress abgehalten hat. Der Landshuter Stadtrat lehnte am Nachmittag einstimmig das Ansinnen der NPD ab. Nun werden wohl die Gerichte entscheiden müssen.

6 Reaktionen