Schlagwort München

München: Gartenfeier mit dem Rechtsterroristen

Martin Wiese in Action: Angriff auf Journalisten

„Heil-Hitler“-Begrüßungen, militante Gäste und Angriffe auf Journalisten: Bei einer „Gartenfeier“ im „Braunen Haus“ in München Obermenzing versammelten sich die Führungskader der bayerischen Neonazi-Szene. Trotz harmlos aufgemachter Einladung, warfen die Neonazis ihr Pseudo-Image schnell über Bord und traten offen aggressiv auf. Auch Martin Wiese hat sich wieder eine Strafanzeige eingefangen: Er griff ein vorbeifahrendes Auto an.

201 Reaktionen

Neuhausen-Nymphenburg steht auf: Festival „Für ein friedliches Miteinander“ am 27.07.2013 in München

Derzeit vergeht kein Wochenende, an welchem nicht mindestens eine extrem rechte Organisation auf den Plätzen der Landeshauptstadt über Stunden hinweg Präsenz zeigt. Auch der Rotkreuzplatz im Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg ist regelmäßig betroffen – nicht aber am 27. Juli: Für diesen Tag haben lokale Initiativen ein Kulturfest dort angemeldet – und stoßen damit auf breite Zustimmung auch außerhalb des Bezirkes. Das Programm ist vielfältig: Livemusik, Referenten, Infostände. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Christian Ude übernommen. Veranstalter und Unterstützer haben am 17. Juli, zehn Tage vor dem Festival, zu einer Pressekonferenz geladen und klären über Hintergründe und Programm der Veranstaltung auf.

Ein Beitrag von Felix Benneckenstein, Aussteigerhilfe Bayern

52 Reaktionen

Hungerstreik in München – Solidarität mit den AsylbewerberInnen

Seit zwei Tagen sind in München auf dem Rindermarkt AsylbewerberInnen gegen ihre Behandlung in den Hunderstreik getreten. Wir dokumentieren hier die Solidaritäts-Erklärungen der bayerischen Jusos und der SPD-Landtagsabgeordneten Isabell Zacharias und Hans-Ulrich Pfaffmann:

35 Reaktionen