Schlagwort Pegida

Nur 60 Teilnehmer bei Pegida-Einheitsfeier in Nürnberg

Schwach besucht blieb trotz überregionaler Mobilisierung eine Veranstaltung des Pegida-„Mutterschiffs“ mit dem Nürnberger Ableger zum Tag der deutschen Einheit. Versammlungsleiter Tegetmeyer will sich zukünftig um AfD-Redner bemühen.

194 Reaktionen

Rechtsextremer AblegerPegida München ruft in Augsburg zur Wahl der AfD auf

Zu einer offenen Werbeveranstaltung für die rechte Partei verkam der Auftritt des Münchner Pegida-Ablegers in der Fuggerstadt. Daneben präsentierte sich die Organisation um Heinz Meyer noch einen Grad radikaler als bisher. Der Platz war erneut umringt von Gegendemonstranten. Die Polizei zählte in der Spitze 1.500 Pegida-Gegner.

141 Reaktionen

Razzia bei Schießsportverein – Vorstufe zum Verbot von Pegida München?

130 Polizisten gingen heute gegen die „Bayerische Schießgruppe München e. V.“ vor. Laut Behörden bestehe eine enge Verbindung zum Münchner Pegida-Ableger. Innenminister Herrmann sprach von einem möglichen „bewaffneten Arm“. Ein Verbot könnte den Islamhassern auf die Füße fallen.

188 Reaktionen

Nürnberg / MünchenPegida in Bayern nur noch ein Ärgernis für Autofahrer und Behörden

Mit Pegida in München und Nürnberg sind im Freistaat noch zwei Ableger aktiv, die mehr oder minder vor sich hindümpeln. Während in der Landeshauptstadt Neonazis offen empfangen werden, führt in Nürnberg der vom Verfassungsschutz beobachtete Michael Stürzenberger weiterhin Regie. Auch eine extra Mobilisierung mit Hilfe des „Mutterschiffs“ aus Dresden zum zweiten Geburtstag half wenig.

182 Reaktionen